Reisehilfen

Hilfen beim Einsteigen, Aussteigen und Umsteigen Umstieg

Sie sind, z.B. aufgrund einer Erkrankung oder Behinderung, in Ihrer Mobilität eingeschränkt?
Sie fühlen sich im Großstadtbahnhof unsicher oder kennen sich in Köln nicht aus?
Sie reisen mit Kindern oder Ihr Kind reist allein?
Sie wünschen sich Unterstützung?

Wir bringen Sie zum Zug oder holen Sie dort ab – auch bei An- oder Weiterfahrt mit U-Bahn, Bus oder Taxi. Für gehbehinderte Reisende ist ein Rollstuhl vorhanden.

Anmeldung möglichst frühzeitig unter Telefon 0221/1395-438.

Bitte Reisedaten, Zugverbindungen, evtl. Reservierungen und Nummer des Mobiltelefons des/der Reisenden bereit halten.

Weitere Einzelheiten besprechen wir mit Ihnen telefonisch.

Anmeldungen per E-Mail bedürfen unserer Bestätigung nach telefonischer Rücksprache (bitte immer eine Rückrufnummer nennen).

Für Reisehilfen außerhalb der Öffnungszeiten der Bahnhofsmission (7.00 bis 19.00 Uhr) können Sie sich an den Mobilitätsservice der Deutschen Bahn wenden: Tel: 01805 512 512 (gebührenpflichtig) oder www.bahn.de/barrierefrei

UmsteigenNeu

 

Reisepause in der Bahnhofsmission

Sie haben Wartezeit, weil Sie Ihren Anschlusszug verpasst haben?
Sie suchen einen Platz zum Ausruhen – ohne Bahnhofshektik, ohne Verzehrzwang?
Sie sind mit kleinen Kindern unterwegs?

Dann kommen Sie doch in die Bahnhofsmission am Gleis 1 E. Auf Wunsch gibt es ein Glas Wasser, einen Tee oder Kaffee. Ihre mitgebrachte Mahlzeit können wir für Sie aufwärmen.

Kinder in Begleitung eines Erziehungsberechtigten finden Platz und Spielmöglichkeiten in unserer Kinderlounge. Eine Wickelmöglichkeit und Platz zum Stillen ist vorhanden.

Gehbehinderte können gegen Pfand einen Rollstuhl ausleihen.

Für Notfälle gibt es eine Liege. Bei Bedarf rufen wir einen Notarzt.